LIEBE OHNE ZWANG
KURZ ERKLÄRT

Loverboys sind junge Männer, die eine Liebesbeziehung zu einem Mädchen oder einer jungen Frau vortäuschen, um sie später in die Prostitution zu locken bzw. zu zwingen. Es handelt sich dabei um eine Form von Menschenhandel.

Mit den Inhalten und Materialien auf der Website wollen wir über das Thema „Loverboys“ informieren und aufklären. Das Präventionsprogramm „Liebe ohne Zwang“ können Lehrer:innen und andere Personen als Workshop durchführen. Der Name soll zum Ausdruck bringen, dass in Liebesbeziehungen niemals Gewalt und Zwang eine Rolle spielen dürfen, so wie es in „Loverboy“-Beziehungen immer der Fall ist. Aspekte einer gesunden Liebesbeziehung, die Stärkung des Selbstbewusstseins und andere wichtige Themen werden thematisiert. 

Mehr Infos über Loverboys Weiter zum Workshop

 


Liebe ohne Zwang auch an deiner Schule!

Du möchtest gern, dass auch an deiner Schule über “Loverboys” aufgeklärt wird?

Dann sprich mit deinem Lieblingslehrer oder deiner Lieblinglehrerin darüber. Finde Freunde, die den gleichen Wunsch haben und schreibt uns, wir finden einen Weg. 


Mehr Infos für Durchführende Mehr Infos für Jugendliche


liebe ohne zwang materialheft

Wirf einen Blick ins Materialheft

Die Materialien enthalten alles, was Sie brauchen, um über „Loverboys“ aufzuklären.
Das Heft umfasst etwa 70 Seiten mit Informationen zum Thema, Ideen zur Vermittlung, Arbeitsblättern, Diskussionsfragen, Einbindung von Social Media, eine Liste von Beratungsstellen in der Nähe, Methoden zum Selbstschutz, einen Elternbrief und vieles mehr.
Copyright © [2013] [Urheberrechtsinhaber: Netzwerk gegen Menschenhandel e.V.]

Vorschau MaterialheftMaterial anfordern

Aktuelles

Theatervorhang

Theaterstück "Getäuscht" in Wülfrath

Am 15. Februar ist das Theaterforum inszene e.V. im Städtischen Gymnasium Wülfrath zu Gast. 

Weiterlesen ...

Tagesspiegel Artikel8x4

Artikel im Tagesspiegel

14.12.2022

Heute ist ein Artikel über unsere Arbeit im Berliner Tagesspiegel erschienen.

Weiterlesen ...

LoZ in Lüneburg

LoZ in Lüneburg

05.12.2022

Vergangene Woche war unsere LoZ-Referentin Anika Schönhoff in Lüneburg unterwegs!

Weiterlesen ...
Nach oben