Jan 17

Antrag von Aktion Mensch bewilligt

Zusammenarbeit Aktion Mensch und Liebe ohne Zwang

„Aktion Mensch“ hat unseren Antrag auf Förderung für das Präventionsprogramm “Liebe ohne Zwang” zur Aufklärung der “Loverboy”-Methode bewilligt. Auch wenn die Antragstellung viel Arbeit und Aufwand war, hat es sich gelohnt.

Mit ca. 68.000 Euro für die nächsten 3 Jahre kann es richtig losgehen. Wir freuen uns auf die Mitarbeitenden, die wir damit engagieren können und sind gespannt auf unsere Endprodukte. Geplant sind: Ein Materialheft für Durchführende des Programms, eine Website, eine Facebook-Seite und ein Trailer, die sich mit der Gefahr durch “Loverboys” befassen, darüber informieren und aufklären.

Wir bedanken uns für die gute Beratung durchs „Diakonische Werk Westfalen“, die „Dortmunder Mitternachtsmission“ und allen Sachbearbeiter_innen von „Aktion Mensch“, die dafür Sorge getragen haben, dass das Projekt zustande kommen konnte.

Comments are closed.