Ein verschwundenes Mädchen aus Hannover taucht nach einem Jahr wieder auf. Möglicherweise war ein Loverboy beteiligt.

Der Fall um die 17-jährige Marion ist noch unaufgedeckt. Es liegt der Verdacht auf Menschenhandel vor, womöglich auch mit Hilfe der Loverboy-Methode. Hierzu fehlen derzeit jedoch noch Beweise. Die junge Marion habe sich mit 16 Jahren, unter Zwang eines Mannes im Rotlichtmilieus Hannovers aufgehalten. Jetzt ist sie wieder im Ausland aufgetaucht. Den ganzen Artikel gibt es hier zu lesen.

 

Nach oben