Sep 3

Der Text über eine Loverboy-Geschichte in der Schweizer Zeitung „NZZ am Sonntag“ hat viele bewegt. Opfer und Angehörige haben sich aufgrund des Artikels bei der Meldestelle «Act 212» gemeldet, andere Anlaufstellen wurden auf das Phänomen aufmerksam. „Der Text war ein Weckruf“, sagt Irene Hirzel von Act 212. Das Interesse habe stark zugenommen.

Jul 5

Loverboy-Prozess in Aachen

In Aachen läuft derzeit ein Prozess gegen einen Loverboy. In den Schilderungen im Artikel wird deutlich, wie verworren die Sachlage oft ist. Wenn Emotionen im Spiel sind, wird es oft schwierig mit den Fakten.

Jun 27

Zeit für Projekttage

Das Schuljahr neigt sich langsam zu Ende. Das ist genau der Zeitpunkt, wo viele Schulen Projekttage planen. Im Mai und Juni durften wir zahlreiche Workshops von Liebe ohne Zwang an Schulen in Berlin, Niedersachsen und NRW durchführen. In Niedersachsen fand begleitend zu mehreren Workshops auch ein Elternabend statt, zu dem über 30 interessierte Eltern erschienen. […]

Jun 12

Loverboy in Hannover vor Gericht

Der 32-jährige Ali B. steht in Hannover vor Gericht, weil er mehrere Frauen in die Prostitution gezwungen hat. Es ist ein klassischer Loverboy-Fall: Er spielte ihnen die große Liebe vor und sprach von einer gemeinsamen Zukunft, nur um sie anschließend auszubeuten. Manche der Frauen haben sich sogar ein Tattoo mit seinem Namen machen lassen. Hier […]

Mai 2

Multiplikator_innen Schulung Berlin

Vergangenes Wochenende vom 27.-28.04. fand endlich wieder eine Multiplikator_innen Schulung in Berlin statt. Mit dabei waren 12 engagierte Teilnehmer_innen aus ganz Deutschland. Bei der Schulung wird nicht nur das Material vorgestellt, sondern die Teilnehmenden können sich direkt an der Umsetzung ausprobieren. Es fand ein reger Austausch statt, von dem alle Beteiligten profitieren konnten und viele […]

Mrz 7

Bundeslandskoordination NRW

Zeit um DANKE und HERZLICH WILLKOMMEN zu sagen Wir möchten uns ganz herzlich für Dirks Engagement und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken. Dirk war bis Januar 2018 als Bundeslandskoordinator von Liebe ohne Zwang in NRW tätig. In NRW haben wir mittlerweile einige aktive Multiplikator_innen, viele Schulen, an denen Workshops durchgeführt wurden und […]

Mrz 1

Schulung in Nürnberg

Am 23. und 24. Februar fand eine Multiplikator_innen Schulung in Nürnberg statt. Es war ein großartiges Wochenende mit 7 lebhaften und engagierten Mitarbeiterinnen von „Trau dich was„. Das Team möchte ihr vielfältiges Präventions-Angebot in Zukunft auch auf die Liebe ohne Zwang Kurse ausweiten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit! Am Freitagabend wurde die kunterbunte […]

Mrz 1

Erste Schulung in Brixen, Südtirol

Nun ist Liebe ohne Zwang auch im deutschsprachigen Ausland angekommen. Eine kleine engagierte Gruppe lud eine unserer Referentinnen nach Südtirol ein, um Liebe ohne Zwang kennenzulernen und die Durchführung des Workshops zu erproben. Wir erfuhren von den Schwierigkeiten im „verschlafenen“ Südtirol, wo das Thema Menschenhandel nur sehr wenig und die „Loverboy-Methode“ schon gar nicht bekannt ist. […]

Feb 12

Podiumsdiskussionen im Alarmtheater Bielefeld

Am 21. Januar war Anika Schönhoff stellvertretend für das Netzwerk gegen Menschenhandel auf einer Podiumsdiskussion als Sprecherin eingeladen. Veranstalter war das Alarmtheater in Bielefeld. Ausschlaggebend dafür war ihr neustes Stück „Hautnah“, welches die verschiedenen Formen von Menschenhandel darstellt und die Nähe zum alltäglichen Leben beleuchtet. Die Schauspielenden berichteten, dass sie sich diesem schwierigen Thema vorerst […]